Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Vielen Dank für Ihr Interesse an ökologischer und demokratischer Politik für Dachau !

2020 wird als das Corona-Jahr in die Geschichte eingehen. Wir alle hoffen, dass 2021 ein besseres Jahr wird – aber wird 2021 wirklich als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem wir die Corona-Pandemie besiegt haben? Wir wissen es noch nicht, es bleiben genügend Zweifel:

  • Die Impfungen gehen weniger schnell voran, als es sich viele wünschen (dafür wollen sich andere gar nicht impfen lassen).
  • Wie groß der Schutz der Impfungen ist – gerade auch angesichts der neuen Virus-Mutationen – bleibt unklar. Es gibt erste Meldungen von neuen Corona-Ausbrüchen in Altenheimen, wo die zweite Impfung bereits erfolgt ist.
  • Und auch wenn Europa auf die Einhaltung von Lieferplänen pocht – weltweit ist die Versorgung in vielen Ländern noch viel schlechter als bei uns. Mehr Impfstoffe für uns zu reklamieren bedeutet auch, ärme Länder noch länger auf Impfstoffe warten zu lassen. Wir bei der ödp sorgen uns sehr um globale Gerechtigkeit - da passt ein "Europe first" nicht dazu.

Es gibt aber auch andere Themen als Corona. Nach der Aufstellung unseres Direktkandidaten Stefan Plate aus Gröbenzell laufen die Vorbereitungen auf die Bundestagswahl am 26.September weiter, voraussichtlich am 20.März wird als nächster wichtiger Schritt die bayerische ÖDP Landesliste aufgestellt. In diesem Zusammenhang doch noch ein Wort zu Corona: Ärgerlicherweise fordert zwar die Politik ständig von uns, Kontakte weitgehend zu vermeiden - wir müssen aber trotzdem wieder Unterstützungsunterschriften für den Wahlantritt sammeln: 200 lokal im Wahlkreis für unseren Direktkandidaten, sowie 2.000 für die Landesliste in ganz Bayern. Und das, obwohl wir schon vielfach bewiesen haben, dass wir die nötige Unterstützung bei den Wählern finden und sogar eine Abgeordnete im Europaparlament haben. Wenn Sie uns helfen wollen, diese Hürde schnellstmöglich zu schaffen, senden Sie doch einfach eine kurze Email an dachau@oedp.de . Wir senden Ihnen die nötigen Formulare dann postalisch zu.

Im Landkreis hat unsere neuformierte Kreistagsfraktion auch bereits erste Akzente gesetzt. Ein Antrag, das neue Gymnasium in Röhrmoos in Holzbauweise zu bauen, wurde im Kreistag wohlwollend diskutiert („Wo Holz Sinn macht, gern."), aber letztendlich abgelehnt. Stattdessen wurde beschlossen, "bei der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen eine nachhaltige und ressourcenschonende Ausführung zu prüfen und zu berücksichtigen". Was auch immer dabei am Ende rauskommt. Ein klares Bekenntnis zum Bauen mit Holz ist das nicht.

Wir werden uns jedenfalls weiter für okölogische Verbesserungen im Landkreis und für unseren Beitrag zum Klimaschutz einsetzen.

Ihre ÖDP Dachau

Mensch vor Profit! Machen Sie mit!

Engagement unterstützen!

Aktuelle Meldungen