Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Tschernobyl-Mahnwache am 26.4.2022

Die Kreisgruppe Dachau des BUND Naturschutz und der Dachauer Kreisverband der ÖDP laden gemeinsam zu einer Tschernobyl Mahnwache ein. Beginn ist am Dienstag, den 26.April um 18 Uhr in Dachau in der Münchner Straße am Unteren Markt.

Sonne Atomkraft Nein Danke

36 Jahre nach Beginn des Supergaus schauen wir mit großen Sorgen nach Tschernobyl. Von Anfang an war die Bewältigung der Katastrophe eine Jahrhundertaufgabe, die nur durch internationale Zusammenarbeit technisch und finanziell gestemmt werden kann. Nun kommen die Risiken des Kriegs in der Ukraine hinzu, die die Reaktorruine, den Sarkophag und die Überwachung der Anlage bedrohen. Und in unmittelbarer Nähe von in Betrieb befindlichen Atomkraftwerken wurde und wird geschossen. Eine einzige Rakete, die absichtich oder fehlgeleitet ein Atomkraftwerk trifft, wird erneut weite Landstriche in der Ukraine und möglicherweise in ganz Europa verstrahlen.

Wir wollen uns treffen, um an die Reaktorkatastrophe zu erinnern und um ein Ende des Kriegs in der Ukraine zu fordern. Die Zerstörungen und das Blutvergießen müssen endlich aufhören. Und die Atomkraftwerke in der Ukraine dürfen nicht länger durch den Krieg gefährdet werden.

Dr.Roderich Zauscher, BUND Naturschutz, Kreisgruppe Dachau
Adrian Heim, ÖDP Kreisverband Dachau

Zurück