Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Antrag zur Bauausführung des 5. Landkreisgymnasiums in Röhrmoos

Das Gebäude des 5. Landkreisgymnasiums in Röhrmoos soll in Holzbauweise aus regionalem Holz erstellt werden.

Sehr geehrter Herr Landrat,

die ÖDP Kreistagsfraktion des Landkreises Dachau stellt folgenden

Antrag:

Das Gebäude des 5. Landkreisgymnasiums in Röhrmoos soll in Holzbauweise aus
regionalem Holz erstellt werden.

Das Gebäude soll im Plusenergiestandard ausgeführt sein und die benötigte
Heizenergie aus regionalen, regenerativen Energien stammen.

Begründung:

Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung lassen sich durch die Verwendung des Baustoffes Holz realisieren. Bereits in holzbauweise erstellte kommunale Bauten wie die Dreifach-Sporthalle der Stadt Rötz, ein Hörsaalgebäude in Weihenstephan oder das Rubina-Gebäude in Regensburg zeigen vor dem Hintergrund der Ressourcenverknappung und Klimaveränderung ihre Vorteile sowohl in der Müllvermeidung während der Bauphase als auch bei den Baukosten und den geringen Bauzeiten. Die Verarbeitung von regionalem Holz fördert einen gesunden und leistungsfähigen Wald vor Ort.

Plusenergiegebäude werden bereits erfolgreich gebaut und entsprechen dem Ziel der Bundesregierung zu klimaneutralen Bauten. Der EU-Gebäuderichtlinie von 2018 wird man dadurch gerecht.

Die Verwendung regernativ erzeugter Heizenergie hält die Wertschöpfung in der Region und ist ein weiterer Schritt in der CO2 Vermeidung.

Ein frühzeitiges Bekenntnis der Kreisgremien zu den o.g. Punkten erleichtert der Verwaltung den Planungs- und Vergabeprozeß.

Mit freundlichen Grüßen
gez.
Paul Böller
Leonhard Mösl
Holger Weller

Der Antrag als pdf-download