Jürgen Loos - Ihr Direktkandidat im Wahlkreis Fürstenfeldbruck - Dachau

Der 44-jährige Jürgen Loos ist zum ÖDP-Direktkandidaten für die Bundestagswahl im kommenden Jahr gewählt worden. Der Elektroniker, gebürtig aus Memmingen, wohnt seit 2013 in  Fürstenfeldbruck und ist seit mehr als 20 Jahren Mitglied der ÖDP. Adrian Heim, der die ÖDP bei den letzten Bundestagswahlen als Direktkandidat vertreten hat, verzichtete aus persönlichen Gründen auf eine erneute Kandidatur.

Loos sagte nach seiner Wahl, er freue sich auf eine spannende Wahlkampfzeit und viele Begegnungen mit Bürgern, die er davon überzeugen will, dass die ÖDP die einzige Partei ist, mit der die Verkehrs- und Energiewende wirklich machbar ist. Denn alle anderen Parteien machen sich von der Industrie abhängig, indem sie Konzernspenden annehmen. „Unabhängige Politik zum Wohle der Menschen sieht anders aus“, so Loos. „Ich setze dem mein Motto entgegen: „Mensch vor Profit!“ Dies möchte Loos für die ÖDP im Bundestag umsetzen. Die Kreisverbände aus Fürstenfeldbruck und Dachau haben zugesagt, Loos bei seiner Kandidatur bestmöglich zu unterstützen.

Unterstützung erhofft sich der Vater dreier Kinder auch von der ÖDP-Bundesvorsitzenden Gabriela Schimmer-Göresz, die ihn 1994 für die ÖDP anwarb und zu der er weiterhin gute Kontakte pflegt.