Dr.Hauke Stöwsand übernimmt Kreisvorsitz

Vorstandswahlen: Adrian Heim tritt nach 18 Jahren an der Vorstandsspitze in die 2.Reihe zurück

Für die Dachauer ÖDP geht eine Ära zu Ende. Nach 18 Jahren übergibt Adrian Heim auf eigenen Wunsch das Amt des Kreisvorsitzenden an Dr.Hauke Stöwsand aus Erdweg. „Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern, Freunden und Wählern der ÖDP für das Vertrauen und die Unterstützung in diesen vielen Jahren und wünsche nun meinem Nachfolger an der Spitze der Dachauer ÖDP eine erfolgreiche Arbeit als Kreisvorsitzender mit viel Unterstützung von der Basis“, so Adrian Heim. Adrian Heim wird als Beisitzer im Kreisvorstand die  neue Führungsspitze in den nächsten zwei Jahren mit Rat und Tat unterstützen.

Neuer Kreisvorsitzender ist Dr.Hauke Stöwsand aus Erdweg. Er ist 43 Jahre alt und von Beruf Unternehmensjurist. Er hat in den letzten beiden Jahren als Beisitzer bereits die Arbeit des Kreisvorstands kennengelernt und bescheinigt seinem Vorgänger gute Arbeit: „Der Dachauer Kreisverband ist gut aufgestellt, um auch weiterhin erfolgreiche Kommunalpolitik gestalten zu können. Adrian Heim und unsere Mandatsträger haben hier über viele Jahre ein solides Fundament geschaffen.“ Allerdings müsse sich die Partei auf überörtlicher Ebene strategischer aufstellen und besser vernetzen. „Wir haben einen Europaabgeordneten, wir haben Bezirksräte in 4 von 7 Bezirkstagen, und wir haben letztes Jahr alleine in Bayern über 300 neue Mitglieder gewonnen. Der Wähler muss verstehen, dass seine Stimme für die ÖDP auch bei Landtagswahlen nicht verschenkt ist“, so der promovierte Europarechtler.

Bei der turnusmäßigen Neuwahl des Kreisvorstands haben sich am 9.November weitere Veränderungen ergeben. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Christopher Hinz gewählt, der bei der Landtagswahl als Direktkandidat das Gesicht der ÖDP im Landkreis war. Christopher Hinz wohnt in Vierkirchen und ist 21 Jahre alt. Damit bekommt die Jugend in der Partei eine starke Stimme in Kreisvorstand. Die bisherige stellvertretende Vorsitzende, Lydia Bartmann aus Dachau, bleibt im Vorstand als Beisitzerin aktiv. Schatzmeister bleibt Tobias Hamberger aus Vierkirchen. Neu in den Vorstand wurden Matthias Maul aus Röhrmoos, sowie Paul Böller aus Markt Indersdorf gewählt. Mit Paul Böller ist nun auch ein Vertreter der vierköpfigen ÖDP-Kreistagsfraktion Mitglied des Vorstands.

Dr.Hauke Stöwsand
ÖDP Dachau

Adrian Heim und Dr.Hauke Stöwsand
Der neue Kreisvorstand (ohne Paul Böller)

Zurück

Die ÖDP Dachau verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen