Die Insekten sterben, und wir ?

Volksbegehren „Rettet die Bienen“: Vortrag mit Schmetterlingsforscher Dr. Andreas H. Segerer in Dachau

Der Insektenbestand geht immer weiter zurück und viele Arten sind bedroht. Der Schmetterlingsexperte Dr. Andreas Segerer klärt in seinem Vortrag über die Gründe und die Gefahren des Insektensterbens auf und stellt Lösungswege vor, die dringend notwendig sind, um die dramatischen Folgen abzuwenden.

Der Vortrag beginnt am Dienstag, den 18.9. um 19:30 Uhr in Dachau im Schützenheim Drei Rosen, Münchner Straße 5. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ zu unterzeichnen.

Dr. Andreas H. Segerer studierte an der Universität Regensburg Biologie und promovierte im Fach Mikrobiologie über hyperthermoacidophile Archaea.Zwischen 1992-1998 leitete er das mikrobiologische Labor im Akademischen Lehrkrankenhaus der LMU in Traunstein. Danach wechselte er zu den Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns und arbeitet als Oberkonservator und Lepidopterologe an der an der Zoologischen Staatssammlung, Abteilung für Entomologie. Er ist Präsident der Münchner Entomologischen Gesellschaft e.V. und im Fachbeirat der Naturschutzinitiative e.V.

Alle Informationen zum Volksbegehren gibt es unter volksbegehren-artenvielfalt.de im Internet.

Unterschriftenlisten können auch weiterhin lokal im Landkreis Dachau per email angefordert werden unter dachau@oedp.de . Außerdem liegen die Unterschriftenlisten in der Naturkostinsel in Dachau aus.

Weitere Infostandstermine zur Unterstützung des Volksbegehrens werden kurzfristig unter www.oedp-dachau.de angekündigt.

Adrian Heim
ÖDP Dachau


Zurück

Die ÖDP Dachau verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen